Ortsverband Seelbach-Attenhausen besucht Elring-Klinger in Runkel

Über viele Jahre war dieser Besuch geplant, nun wurde er endlich umgesetzt: Im Rahmen des jährlichen Ausfluges besuchte die CDU Seelbach-Attenhausen mit ihrem Vorsitzenden Stefan Merz die Firma Elring-Klinger AG in Runkel. Als Arbeitgeber von Vorstandsmitglied und Ehrenvorsitzenden Eugen Arnold fertigt die Firma unter anderen Metalldichtungen in jeglicher Art und Größe für die Automobilindustrie, vor allen Dingen Zylinderkopfdichtungen oder Getriebeabdichtungen für Motoren. Die Elring-Klinger AG ist ein weltweit operierendes Unternehmen mit 43 Standorten auf 5 Kontinenten, sie beschäftigt zur Zeit ca. 380 Mitarbeiter am Standort Runkel. Die Mitglieder des Ortsverbandes waren beindruckt von den modernen Fertigungsstraßen und der Qualität und Feinheit, mit denen die Dichtungen hergestellt wurden.
Im Anschluss an die Firmenbesichtigung war ein Spaziergang in die Stadt Runkel angesagt, bevor es zur Lubentius-Kirche auf dem Lahnfelsen nach Limburg-Dietkirchen ging. Der Abschluss erfolgte im Lahn-Weingut Massengeil-Beck in Obernhof bei gepflegtem Wein, Tiroler Speck und Bergkäse, der allen sehr gut mundete. Bei netten Gesprächen unter freiem Himmel klang dann der Abend gemütlich aus.
Seelbach bei Elring Klinger