cduko header mobil

Neustart für die VG Diez:

Jennifer Zorn geht für die CDU ins Rennen.

WhatsApp Image 2022 09 09 at 09.46.14Bürgermeisterwahl der Verbandsgemeinde Diez am 06. November nominiert die CDU Diez die 38-jährige Wirtschafts- und Verwaltungsjuristin Jennifer Zorn. Sie soll die Verbandsgemeinde führen und als erste Bürgermeisterin ins VG-Rathaus in Diez einziehen.

Die CDU geht mit der Bewerberin vielfach neue und moderne Wege. So fand die Nominierungsveranstaltung mit den Delegierten in Eppenrod statt und die Kandidatin wurde für ein kurzes Grußwort aus dem Ausland dazu geschaltet. Ihre Bewerbungsrede wurde zudem im Vorfeld aufgezeichnet und dann für die Mitglieder und Gäste eingespielt.

Der Grund hierfür ist beruflicher Natur, denn Jennifer Zorn, die im beruflichen Leben als Beamtin in der Bundeswehrverwaltung tätig ist, befindet sich zurzeit noch als verantwortlicher Vertragsoffizier im Auslandseinsatz der Bundeswehr bei der UN Stabilisierungsmission MINUSMA in Mali. Ihre Rückkehr war fest zum 01.09.22 geplant. Die aktuellen politischen Begebenheiten in Mali führen jedoch dazu, dass die Kandidatin nicht vor dem 22.09.22 in ihre Heimat zurückkehren kann.

Kompetent und zupackend – das ist Zorns passender Wahlkampfslogan und beschreibt auch die Attribute, die für die Christdemokraten bei ihrer Kandidatensuche wichtig waren.

„Jennifer Zorn ist eine junge Frau mitten im Leben, die als Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH) und mit einem Master im öffentlichen Verwaltungsrecht (LL.M.) die passende Ausbildung ebenso mitbringt wie langjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Verwaltung“, erklärt der Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Lahn und Landtagsabgeordnete Matthias Lammert.

Dass es in der Verbandsgemeinde massive Unstimmigkeiten in der alten SPD-geführten Verwaltungsspitze gab, hat jeder in der Verbandsgemeinde mitbekommen – spätestens bei der Anlagepleite von rund 7 Millionen Euro. Der Vorsitzende des CDU Gemeindeverband Diez Axel Fickeis: „Daher war es uns wichtig, eine verantwortungsvolle Person mit einem neuen Geist für das Rathaus ins Rennen zu schicken. Dass sie diese Qualität und auch das gewisse Durchhaltevermögen hat, zeigt ihr derzeitiger Dienst am Land.“

Jennifer Zorn ist die Region nicht fremd, sie wurde 1984 in Nastätten geboren, ging unter anderem auf die Marienschule in Limburg an der Lahn und lebt heute in Ebertshausen, in der Nachbar-Verbandsgemeinde Aar-Einrich. Sie kennt die Herausforderungen auf kommunaler Ebene nur zu gut, schließlich arbeitet sie im Gemeinderat ebenso mit wie im Kreisvorstand der CDU-Rhein-Lahn und im Gemeindeverband Aar-Einrich. Daher bringt sie für Ihre neue Aufgabe die nötige Erfahrung und den Weitblick mit.

Der erfahrenen Verwaltungsexpertin liegt ein niedrigschwelliger Zugang zu einer schnellen und digitalen Verwaltung am Herzen: „Ich persönlich stelle mir eine Verwaltung vor, die ein moderner Dienstleistungsbetrieb ist, die nah an den Bürgern und vor allem zeitnah für sie da ist. Eine hohe Bürgernähe erreichen wir mit einem Bürgerbüro, das ohne wochenlange Terminvereinbarung für die Mitbürger offen ist und bei allen Fragen helfend zur Seite steht.“  

Auch in Punkto Klimaschutz will die Naturliebhaberin und begeisterte Wandersfrau für die VG mehr tun: Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden, Förderung der Energieberatung für die Bürgerinnen und Bürger, langfristige Sicherstellung der Trinkwasserversorgung und die spezielle Ausstattung der Feuerwehr für den Umgang mit den Folgen von zunehmendem Extremwetter stehen im Programm. Mit einer sachlichen Aufarbeitung der Anlagepleite, verantwortungsvollem Wirtschaften mit Steuergeld und einem besseren Umgang mit den Ortsgemeinden will sie an Tag eins ihrer Amtszeit beginnen.

„Ich freue mich auf viele Begegnungen im Wahlkampf und möchte offen und verbindlich auf die Bürger zugehen“, erklärt Jennifer Zorn. Dazu gehört auch, dass die Kandidatin ihr Parteibuch - anders als die Konkurrenz - nicht versteckt, sondern umso mehr aufgeschlossen auf alle Bürger, Interessengruppen und Verbände zugeht.

„Die Verbandsgemeinde Diez braucht einen Neustart – daher möchte ich am 06. November zu Ihrer neuen Bürgermeisterin gewählt werden“, sagt Jennifer Zorn.

Zur Person:

Studium in Wirtschafts- und Umweltrecht an der FH Trier, Standort Umwelt-Campus Birkenfeld, mit Abschluss Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH);

Masterstudium „Recht für die Öffentliche Verwaltung“ mit Abschluss Master of Laws (LL.M.) in Berlin;

Langjährige Berufserfahrungen in der Verwaltungsdirektion des Westdeutschen Rundfunks in Köln;

seit 2020 Beamtin im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) Koblenz.

Kontakt:

Am Gemeindehaus 3, 56370 Ebertshausen

Handy: 0179 / 92 02 658

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.jennifer-zorn.de


Copyright © 2020. CDU Kreisverband Rhein-Lahn. Alle Rechte vorbehalten.
CDU Rhein-Lahn | Römerstr. 95 | 56118 Bad Ems | Telefon: 02603 4263