Wahlen im CDU Ortsverband Seelbach-Attenhausen

Die Mitgliederversammlung der CDU Seelbach-Attenhausen mit Wahlen hat am Wochenende im Seelbacher Bürgerhaus stattgefunden. Vorsitzender ist weiterhin Stefan Merz, zu seinem Stellvertreter wurde Harald Egert gewählt, da Manfred Fischer krankheitsbedingt für das Amt nicht zur Verfügung stand. Schatzmeister bleibt Eugen Arnold.  In seinen Bericht ging Merz auf das zurückliegende Jahr ein, das für den Ortsverband durch das Dorfjubiläum und die Bundestagswahl geprägt war. Insbesondere die Bilderdokumentation, die über Monate von Mitgliedern des Ortsverbandes erstellt wurde.
Vorstand Seelbach 2017 2019
v.l.: Harald Egert, Paul Schoor, Karl Pammer, Wolfgang Theis, Stefan Merz, Kai Rothe, Eugen Arnold, Gisela Arnold, Matthias Lammert, MdL.

Für das neue Amt des Mitgliederbeauftragten stellte sich Harald Egert zur Verfügung. In dieser Funktion soll der Kontakt zu den Mitgliedern intensiviert und neue Mitglieder geworben werden. Weiterhin wurden in der Versammlung, die vom Gemeindevorsitzenden Paul Schoor geleitet wurde, als Beisitzer Gisela Arnold, Karl Pammer, Kai Rothe und Wolfgang Theis gewählt. Als Kassenprüfer fungieren Martin Egert, Manfred Fischer und Julia Merz. Bei der anschließenden Weihnachtsfeier, der auch der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Matthias Lammert beiwohnte, gab es leckeres Wildschweingulasch mit Spätzle und Salat. Karl Pammer hatte den Wildschweinfrischling geschossen und für die Feier zur Verfügung gestellt. Außerdem erhielt jeder Teilnehmer der Weihnachtsfeier ein großes Glas Honig aus seiner Imkerei. Bei Nachtisch und interessanten Gesprächen feierte man noch ein paar Stunden gemeinsam.