GV Nastätten: Klausurtagung

Zur diesjährigen Klausurtagung des CDU-Gemeindeverbands Nastätten hatte Vorsitzender Gerhard Hilgert ins „Restaurant im Schwall“ eingeladen. Es freute ihn besonders, bei dieser Gelegenheit gleich vier neue Mitglieder vorstellen zu können. Dieses Treffen sei eine gute Gelegenheit, im gegenseitigen Dialog Meinungen und Bewertungen zu aktuellen politischen Themen kennenzulernen. Insbesondere gehe es um den Bürgerdialog im Blauen Ländchen mit hier relevanten Schwerpunkten.
Nastaetten GV Klausur 17
Im Vorfeld schon hatte man Themenfelder festgelegt und „Paten“ für sie gefunden. Demzufolge teilte sich das Plenum in vier Arbeitsgruppen auf, die ihre jeweiligen Themen eingehend erörterten.Beim gemeinsamen Mittagessen stieß Kreisvorsitzender Matthias Lammert MdL zu der Tagung und freute sich, hier gleich vier neue Mitglieder persönlich kennenzulernen. Die angesprochenen Themenfelder nannte er sehr wichtig, weil sie die gemeinsame kommunalpolitische Arbeit in den nächsten Monaten begleiten werden. Die Innere Sicherheit sei das „Premiumthema“ im Landtag, in dem sich die neue Fraktion der AfD in letzter Zeit ebenso unangenehm wie medienwirksam bemerkbar mache.
Nach dem Essen ging es im Plenum weiter, wo alle vier „Paten“ über die in ihren Arbeitsgruppen gewonnenen Erkenntnisse berichteten und nach entsprechender gemeinsamer Beratung entsprechende Vorschläge an die CDU-Fraktion im Gemeindeverband weitergaben.