Konservative aus Northamptonshire besuchen das Nassauer Land

Nassau 2
Machten Station vor dem Nassauer Rathaus (v.l.): Der frühere Bundestagsabgeordnete Joachim Hörster, Wahlkreisabgeordneter Dr. Andreas Nick, MdB und Gaby Wieland, MdL, die Stadtbürgermeisterin von Montabaur.

Seit vielen Jahren hat der Landkreis Westerwald und der Rhein-Lahn-Kreis eine Partnerschaft mit der Grafschaft Northamptonshire und genau so lange gibt es schon einen politischen Austausch der Konservativen dieser Region mit der CDU aus dem Westerwald. In diesem Jahr führte der Besuch der Gruppe ins Nassauer Land, nach Nassau, zum Kloster Arnstein, nach Obernhof und zum Limeskastell in Pohl. Im Rahmen seiner Sommertour hatte der Westerwälder Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick diesen Ausflug an die Lahn mit seinem Mitarbeiter Marcel Willig geplant. Und die Zuhörer zeigten sich begeistert von der Region und den geschichtsträchtigen Orten. Die Stadtführung unter der Leitung von Inge Müller führte auch zum Stein´schen Schloss mit dem Freiheitsturm und vor das Nassauer Rathaus mit seinen „Denker“, gestiftet vom verstorbenen Ehrenbürger der Stadt Nassau, Günter Leifheit. Zurzeit wird der Freiheitsturm saniert, was auf Initiative des Wahlkreis-Abgeordneten Dr. Andreas Nick aus dem Denkmalschutz-Programm des Bundes mit 200.000 Euro gefördert wird Zu den Gästen zählte auch der frühere Abgeordnete Hörster sowie die Stadtbürgermeisterin von Montabaur, Gaby Wieland, MdL.