Gemeindeverband Nastätten

Klares Bekenntnis zur Mittelrheinbrücke
CDU schließt sich Bürgerinitiative Pro-Brücke an

Einstimmig beschloss der CDU-Vorstand der Verbandsgemeinde Nastätten sich der Bürgerinitiative Pro Brücke (BI) anzuschließen. Es übergaben der Vorsitzende Andreas Müller und Fraktionschef Norbert Hißnauer die Beitrittserklärung an den Vorsitzenden der Bürgerinitiative, Bernd Zorn. „Ich bin dankbar und freue mich, dass sich die CDU aus dem Blauen Ländchen für die Mittelrheinbrücke einsetzt. Breite Unterstützung ist wichtig, denn die Brücke ist keine Angelegenheit, die lediglich die unmittelbaren Anwohnergemeinden etwas angeht. Gerade das Hinterland der rechten Rheinseite würde vom Bau stark profitieren. Zeitgemäße Verkehrswege sind die Lebensadern einer Region“, so Zorn.
CDU BI ProBrücke2
Der Vorsitzende der CDU des Blauen Ländchens Andreas Müller (Mitte) übergab gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Norbert Hißnauer (rechts) die Beitrittserklärung zur Bürgerinitiative Pro Brücke an deren Vorsitzenden Bernd Zorn (links).


Für die Christdemokraten steht fest, dass eine schnelle und flexible Möglichkeit zum Erreichen der Hunsrück-Autobahn für Jobsuchende neue potentielle Arbeitsplätze erschließen wird, die derzeit noch unerreichbar sind. Auch heimische Handwerks- und Gewerbebetriebe könnten neue Kundenkreise gewinnen. Damit die Brücke den bestmöglichen Effekt für das Blaue Ländchen erzielt, komme insbesondere der sinnvollen Planung der Zu- und Abfahrten eine hohe Bedeutung zu. Norbert Hißnauer macht deutlich: „Nur gemeinsam lassen sich Vorhaben dieser Größenordnung realisieren. Je mehr verlässliche Partner an einem Strang ziehen, desto besser. Die CDU im Blauen Ländchen bekennt sich glasklar zur Brücke. Die Menschen in unserer Region wurden lange genug hingehalten. Es besteht ein Anspruch auf Verbindlichkeit bei diesem sehr wichtigen Verkehrsprojekt.“ Die überparteiliche Bürgerinitiative Pro Brücke wurde 2011 gegründet. Sie versteht sich als Interessensvertretung der unter der fehlenden Brücke am Mittelrhein leidenden Menschen und hat sich zum Ziel gesetzt, alle Bemühung zum baldigen Bau einer festen Rheinquerung bei Sankt Goarshausen zu unterstützen. Weitere Infos zur Bürgerinitiative Pro Brücke im Internet unter www.probruecke.de.