CDU Nassauer Land vor Ort in Singhofen

Kläranlage und Heimatmuseum besichtigt

Der Gemeindeverband CDU im Nassauer Land setzt mit der Besichtigung der Kläranlage Singhofen die Reihe der CDU vor Ort Besichtigungen fort. Der Einladung zu diesem Termin waren neben Vorstandsmitgliedern auch wieder Mitglieder der CDU-Liste für die Wahl zum Verbandsgemeinderat gefolgt. Vorsitzender Arnold konnte mit dem CDU Kandidaten für die Wahl des Landrates, Günter Groß, den Anwesenden einen Überraschungsgast präsentieren.

Bürgermeister Udo Rau informierte die Anwesenden in seiner Begrüßung über die Größenordnung der notwendig gewordenen Umbaumaßnahme an der Kläranlage Singhofen. Er ging ausführlich darauf ein, warum die Kläranlage schon vorzeitig ertüchtigt und nachgerüstet werden musste. Die Anwesenden zeigten sich überrascht über die verbauten Kosten in 7-stelliger Höhe.

Der Besichtigung der Kläranlage schloss sich noch ein Besuch des Heimatmuseums in Singhofen an. Ortsbürgermeister Hans Schmid hatte diesen Termin kurzfristig organisiert. Günter Groß ließ es sich nicht nehmen auch hieran teilzunehmen. Die heimischen CDU-ler erhielten während einer Führung einen tiefen Einblick in die Geschichte der Ortsgemeinde Singhofen.

Breiten Raum nahm bei dem geführten Rundgang durch das Heimatmuseum die sehr umfangreiche Mineraliensammlung ein. Was in Singhofen von ehrenamtlich Tätigen mit dem Heimatmuseum erschaffen wurde, nötigte den Anwesenden großen Respekt ab. Weit über die Grenzen der Region hinaus genießt die Mineraliensammlung höchste Anerkennung.