Herzkissen Rhein-Mosel-Lahn CDU mit dem 3. Platz des CDU Förderpreises Gesundheit ausgezeichnet

Rhein-Lahn/Loreley. Die CDU Rhein-Lahn hatte per Videokonferenz ihren ersten Förderpreis im Bereich Gesundheit verliehen: Gleich fünf engagierte Organisationen aus der Region bekamen dabei Anerkennung sowie Geldpreise für ihr außergewöhnliches Engagement: Im Mittelpunkt standen natürlich die Corona-Pandemie und ihre besonderen Herausforderungen für die Bürger. Aber auch Gesundheitsangebote wurden ausgezeichnet. Im Namen der CDU Rhein-Lahn dankten der Kreisvorsitzende Matthias Lammert, die Bundestagsabgeordneten Andreas Nick und Josef Oster sowie Jens Güllering (Nastätten), Paul Schoor (Nassau) und Günter Groß (Lahnstein) für die Organisation der ausgezeichneten Gesundheitsprojekte. Den dritten Platz erhielt dabei die Aktion Herzkissen Rhein-Mosel-Lahn aus der Verbandsgemeinde Loreley.

 Förderpreis

Mit Ausbruch der Corona Pandemie stellte das 140 köpfige Team unter der Leitung von Alexandra Weber die Produktion von Herzkissen für an Brustkrebs erkrankte Frauen auf selbst genähte Behelfsmasken, die sie an Krankenhäuser, Pflegeheime und weitere Organisationen verteilten, um. Herzlichen Glückwunsch.

Die Preisübergabe der weiteren Preisträger folgen in den nächsten Wochen.

(v.r.) Günter Groß (stv. Fraktionsvorsitzender der CDU Kreistagsfraktion), Matthias Lammert (MdL und Vorsitzender der CDU Rhein-Lahn und der Kreistagsfraktion) sowie Marcel Willig (CDU Kreisgeschäftsführer) überreichten die Urkunde und den Geldpreis an die Initiatorin der Herzkissen-Aktion Alexandra Weber