"CDU im Dialog" bei Zschimmer & Schwarz

Einblick in die Produktionsbereiche des Chemieherstellers in Lahnstein
Die Geschäftsführung von Zschimmer & Schwarz begrüßte neben Vertretern des CDU-Kreisverbandes Rhein-Lahn und des CDU-Stadtverbandes Lahnstein am Hauptsitz Lahnstein weitere Interessierte. Anlass des Besuchs war die monatliche Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“, die bereits zum 36. Mal stattfand. Nach der Begrüßung durch Günter Groß, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Rhein-Lahn, und einem ausführlichen Gespräch zur Unternehmensentwicklung stand ein Rundgang durch die Produktionshallen von Zschimmer & Schwarz auf dem Programm. Der rege Dialog mit der regionalen Politik unterstreicht die Heimatverbundenheit von Zschimmer & Schwarz.
Dialog ZS
Auch als global agierendes Chemieunternehmen mit zahlreichen internationalen Standorten, Kunden auf der ganzen Welt und hervorragenden Wachstumsperspektiven bleibt Zschimmer & Schwarz immer seinen Wurzeln als Familienunternehmen mit dem Firmen- und Verwaltungssitz Lahnstein treu. In der Region ist Zschimmer & Schwarz mit über 500 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber. Auch der Nachwuchs profitiert vom lokalen Engagement des Unternehmens: 39 Jugendliche werden derzeit am Standort in chemischen, handwerklichen und kaufmännischen Berufen ausgebildet. Dank der exzellenten Ausbildungsbedingungen und der guten Kombination aus Praxis und Theorie zählen viele Absolventen zu den Besten im Bereich der IHK Koblenz. „Lahnstein ist für uns mehr als ein Standort, es ist unser Zuhause, die Bürgerinnen und Bürger sind unsere Nachbarn,“ so Dietmar Clausen, Geschäftsführer von Zschimmer & Schwarz. „Daher ist es nur folgerichtig unsere Präsenz hier vor Ort mit einem neuen Verwaltungsgebäude weiter auszubauen. Mit der Fertigstellung 2019 und dem gleichzeitigen 125-jährigen Jubiläum feiern wir nicht nur unser Unternehmen, sondern auch unsere Wurzeln hier in Lahnstein.“