Ja. Ich will!

Werner Groß, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, machte beim Neujahrsempfang der CDU Loreley und der CDU Rhein-Lahn in einer begeisternden Rede deutlich, dass er weitere 8 Jahre an der Spitze der Verwaltung der Verbandsgemeinde Loreley stehen möchte.

"Ja. Ich will! Wir haben in den vergangenen Jahren viel in der Verbandsgemeinde bewegt und diesen Prozess möchte ich auch in Zukunft aktiv mitgestalten und bitte bei der Wahl am 15. März erneut um das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger".

Thomas Bonn und Matthias Lammert konnten zu Beginn zahlreiche Gäste beim Neujahrsempfang der CDU Loreley und der CDU Rhein-Lahn begrüßen. Neben der Rede von Werner Groß zählte der Vortrag von Gerd Schreiner, Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, zu den Höhepunkten der erfolgreichen Veranstaltung im Hotel Lindenhof in Osterspai.
NJE Loreley 2020 4
NJE Loreley 2020 4NJE Loreley 2020 4NJE Loreley 2020 4

Einladung zum traditionellen Neujahrsempfang mit Prof. Andreas Rödder

Die CDU Rhein-Lahn und der CDU Ortsverband Diez laden recht herzlich ein zum 22. traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, den 26.01.2020 ab 11:00 Uhr in das Diezer Grafenschloss (Schlossberg 8, 65582 Diez).

Nach Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden Axel Fickeis und den Kreisvorsitzenden Matthias Lammert, MdL folgt auf die Einführung durch Maximilian Müller der Gastvortrag des Ehrengastes Prof. Dr. Andreas Rödder.

Rödder, Mitglied im Vorstand der Konrad-Adenauer-Stiftung, ist Leiter des Arbeitsbereichs Neueste Geschichte am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg – Universität Mainz. Der Spiegel-Bestsellerautor „ist einer der bedeutenden deutschen Zeithistoriker“ und spricht zur Frage seines aktuellen Buchs „Konservativ 21.0 – Eine Agenda für Deutschland“, wie ein zeitgemäßer liberaler Konservativismus aussieht.

Um Online-Anmeldung wird gebeten unter www.cdu-diez.de oder telefonisch bei der CDU-Kreisgeschäftsstelle in Bad Ems unter 02603/4263.

Grafik

58. „CDU im Dialog“ im Gespräch mit der BBS Diez

Herausforderung der beruflichen Bildung im ländlichen Raum

Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Aus diesem Grund hat die CDU-Kreistagsfraktion „CDU im Dialog“ ins Leben gerufen, um regelmäßig - auch außerhalb von Wahlkampfzeiten - mit Bürgern und Vertretern verschiedener Institutionen ins Gespräch zu kommen. Vorsitzender Matthias Lammert, MdL und die beiden Stellvertreter Günter Groß und Jens Güllering luden diesmal nach Diez ein.

CDU im Dialog BBS Diez

(v.l). Jörg Schmitz, Günter Groß, Iris Großmann, Kreishandwerksmeister Johannes Lauer und Matthias Lammert, MdL

In der 58. CDU im Dialog-Veranstaltung der CDU Rhein-Lahn begrüßte CDU-Kreis- und Fraktionsvorsitzender Matthias Lammert, MdL die anwesenden Gäste im Hotel „Wilhelm von Nassau“ in Diez. Matthias Lammert erläuterte die Wichtigkeit vorhandener Schulen als ein Standortfaktor für die jeweilige Region. Die BBS Diez – die NAOS – gehöre zu diesen den Standort bereichernden Schulen und es sei der erklärte Wille der CDU Rhein-Lahn, diese Schule langfristig zu erhalten.

Schulleiter Jörg Schmitz und seine Stellvertreterin Iris Großmann gaben einen profunden Einblick in die Möglichkeiten, die die BBS bietet. Mit 8 Schulformen sind an der Nikolaus-August-Otto-Schule alle Möglichkeiten zu einem Schulabschluss zu gelangen vorhanden. Schulleiter Schmitz erläuterte die drei Pflichtschulformen, die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen und deren Abschlüsse. Den Besuchern war somit schnell klar, dass jedem Schüler die Möglichkeit des Abschlusses geboten wird – und das mit einem Berufsbezug.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
cdu-tv
union-magazin-192